Mittelmäßiges Ergebnis in Burgsteinfurt

Am vergangenen Wochenende ging Leo gleich zweimal an den Start. Nach einer durchwachsenen Vorrunde beim Aktiven QB besiegter er im 64er Direktausscheid zunächst den Niederländer Oliver Split mit 15:12 Treffern. Im folgenden Gefecht gegen den Belgier Steff De Gref unterlag er mit 04:15 Treffern und wurde am Ende 31.

Am Sonntag ging es bei den Junioren weiter. Nach der Vorrunde auf Platz 6 gesetzt, gewann Leo im 64er K.o. zunächst gegen Antolin Neumann aus Jena. Im anschließenden Gefecht gegen Noah Schuster aus Tauberbischofsheim konnte sich Leo erneut durchsetzen, bevor im 16er DA dem Bonner Max Tiemann nur knapp mit 14:15 Treffern unterlag. Leo verbleibt damit auf Platz 5 der Deutschen Junioren Rangliste und freut sich auf die Teilnahme am Weltcup in Leszno (PL) am übernächsten Wochenende.

Viel Erfolg!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.