Leonardo Pichler beendet Saison als Deutscher Vizemeister

Am vergangenen Wochenende trafen sich in Moers die besten Florettfechter der männlichen A – Jugend zu den Deutschen Meisterschaften. Leonardo Pichler erkämpfte sich dabei die Silbermedaille.
Souverän zog der Fechter vom OSC Potsdam durch Siege gegen Moritz Frohwein (TG Dörnigheim), Justus Dickel (FC Moers) und Philipp Scheibel (Dresdner FC) in die Runde der besten 8. Dort besiegte er Arne Machetanz aus Dresden deutlich mit 15:4, und auch im anschließenden Gefecht gegen Max Tiemann vom Fencing Team Bocholt unterstrich er seine Ambitionen auf den Titel und siegte 15:8. Im anschließenden Finalgefecht musste er sich allerdings nach einem spannenden Kampf ganz knapp dem Bonner Magnus Hamlescher mit 13:15 geschlagen geben und landete somit auf Platz 2. Es ist nach 2011 und 2012 bereits der dritte Podestplatz bei Deutschen Meisterschaften.
Leo und sein Trainer Patric Czycholl schauen gemeinsam auf eine erfolgreiche Saison zurück, die am Ende auch Platz 2 auf der deutschen Rangliste bedeutet.
Ab der kommenden Saison startet Leonardo bei den Junioren, in dieser Altersklasse erkämpfte er sich bereits vor wenigen Wochen bei den Deutschen Meisterschaften überraschend den 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

DSCN3211

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.